COMING UP



 

NO FUN

Ein Film von HARTMANNMUELLER

 

15. + 16. September 2021

19 Uhr

Dauer: 65 Minuten

 

Bambi Filmstudio

 

 

 

„Wenn keine Narren auf der Welt wären, was wäre dann die Welt?“ (Johann Wolfgang von Goethe)

 

In ihrem Debütfilm NO FUN starten HARTMANNMUELLER einen Versuch. Drei skurrile Gestalten, Clowns, deren Geschichte wir nicht kennen, begeben sich auf die Suche nach der gewaltfreien Kommunikation und landen dabei direkt in der Vorhölle. Sie stellen sich die vermeintlich großen Fragen dieser Welt, sie geraten in einen wutentbrannten Streit, während sie zeitgleich an den Konventionen einer überbordend gedeckten Tafel festhalten. Sie suchen ihr Heil im Exzess und im hemmungslosen Tanz und werden zurückgeworfen auf die eigene Bedeutungslosigkeit und Einsamkeit. NO FUN wirft einen satirisch-ironischen Blick auf eine instabile, beschädigte Welt und hält dabei die Balance zwischen der Leichtigkeit und der Trauer über das eigene Unvermögen. 

 

 

 

Regie: Simon HARTMANN, Daniel Ernesto MUELLER 

Darsteller*innen: Sophia Seiss, Thilo Garus, Rodolfo Piazza Pfitscher Da Silva

Kamera/Schnitt: Ferdinand Feldmann

Musik/Komposition: Orson Hentschel

Set Ton: Konstantin Faust, Malte Weitkamp

Ton - Postproduktion: Konstantin Faust, Robert Keilbar

Technik: Eckhard Merholz

Bühnenlicht: Philipp Zander

Maske: Myriam Schreiber

Produktionsleitung: Susanne Berthold

Kostüm: Charlotte Grewer

Design: Studio Robin Frank

 

NO FUN Film - Eine Produktion von HARTMANNMUELLER, gefördert von der Kunststiftung NRW, dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, unterstützt durch das NATIONALE PERFORMANCE NETZ - STEPPING OUT, gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen der Initiative NEUSTART KULTUR. Hilfsprogramm Tanz.

 

NO FUN Bühne - Eine Produktion von HARTMANNMUELLER, in Koproduktion mit dem Ringlokschuppen Ruhr, Mülheim. Gefördert durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW und das Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf. Unterstützt von PACT Zollverein, Essen.

 

Dank an: PACT Zollverein, tanzhaus nrw, Ringlokschuppen Ruhr, Lichtburg Essen, Agentur Wortgenau Düsseldorf und der Eifel.